bisherige Bezuschussungsregelung für Freie Schulen verfassungswidrig

Mit Urteil vom 15.11.2013 hat der Verfassungsgerichtshof des Freistaates Sachsen große Teile der Regelung zur Bezuschussung von Schulen in Freier Trägerschaft seitens des Freistaates für verfassungswidrig erklärt und eine verfassungsmäßige Neuregelung bis zum 31.12.2015 gefordert.

Mittelfristig ist dadurch mit einer gerechteren Förderung auch unserer Schulen zu rechnen.

Zum Nachlesen: