Unsere Erlebnisse in den Sommerferien

Die diesjährigen Sommerferien standen unter dem Thema „Unterwegs sein“...in unserer bunten Stadt Dresden, in der Umgebung, auf unserem Lebensweg…
Auch in den Andachten griffen wir das Thema auf und beschäftigten uns mit der Spurensuche nach eigenen, fremden, wichtigen Spuren…
Ein kleiner Eindruck davon ist an der Pinnwand im Bauzimmer zu sehen.
Bei den teils heißen Temperaturen stand natürlich der Badebesuch in der Wostra an allererster Stelle!!!
Auch erlebten wir einen tollen Waschtag in Reizendorf, nahmen uns Zeit zum Spielen an der Müglitz und im Meixgrund.
Mehrfach führte uns der Weg in die Stadt hinein, zu verschiedenen Brunnen und zur Rüsselrutsche. Bei schönem Wetter genossen wir einen tollen Tag mit der Parkeisenbahn und anschließendem Picknick im Großen Garten.
Unsere Jagd auf Frau Jachalke musste leider aufgrund der Hitze verschoben werden, aber sie wird nachgeholt – versprochen!!!
Unser bereits legendäres Abschlusspicknick am letzten Ferientag verspeisten wir mit großen Appetit draußen im Hof.
Viel zu schnell sind die Sommerferien vergangen.
Ich wünsche allen „alten“ und „neuen“ Schulkindern einen fröhlichen und gesegneten Start ins neue Schuljahr!
Eure Frau Fricke