Celloprojekt der Grünen oben

Am 21.3.18 besuchte die Grünen der oberen Etage der Cellist Rainer Promnitz aus der Dresdner Philharmonie. Zuerst stellte er sein Cello vor und zeigte uns, dass das sehr verschieden klingen kann – je nachdem, ob Bach oder Metallica gespielt wird. Dass Noten auch ganz komisch aussehen können, konnten wir an einigen Beispielen sehen. Dann durften alle Kinder selbst aktiv werden. Jeder zeichnete eine Notenpartitur, bestehend aus Zeichen, Symbolen, Farben und natürlich auch Noten. Jedes Kunstwerk wurde dann von Herrn Promnitz live vertont. Das war ein interessanter Vormittag!