Epochenwoche aus dem Blick der Panther

Nach einer Woche Epochenunterricht wieder zurück in der Grundschule schrieben die Panther Kurzberichte zur zurückliegenden Woche:

Vom 27.11.2017 bis zum 01.12.2017 fand in der Christlichen Schule eine Epochenwoche zum Thema DDR statt. Es haben Schüler und Schülerinnen der 4. bis 8. Klasse mitgemacht. Ich besuchte den Workshop „Musik in der DDR“ Am Mittwoch, den 29.11.2017 kam ein Zeitzeuge. Er war Musiker und sang mit uns seine Lieblingslieder aus der DDR. Dann haben wir ihm noch Fragen gestellt. An den anderen Tagen übten wir unser Lied „Du hast den Farbfilm vergessen“ von Nina Hagen und sangen es dann am Freitag zum Tag der offenen Tür vor.

Vom 27.11.17 – 01.12.17 fand die Epochenwoche in der Christlichen Schule statt. Es nahmen Schüler und Schülerinnen der 4. bis 8. Klasse teil. Es gab 16 Workshops und ich war im Workshop „Volksaufstand“. In meinem Workshop redeten wir über die DDR und BRD sozusagen das geteilte Deutschland und wir trafen auf einen Zeitzeugen. Und mit dem Tag der offenen Tür wurde die Woche beendet.

Am 27.11.2017 begann die Epochenwoche und endete am 01.12.17. Die Schülerinnen und Schüler der Christlichen Grundschule Dresden und der CSD im Alter von 4. bis 8. Klasse bearbeiteten die Epochenwoche. Es gab 16 verschiedene Workshops zum Thema „Geteiltes Deutschland“, die sich die Kinder aussuchen konnten. Viele konnten in der Werkstatt Produkte zu dem jeweiligen Thema des Workshops herstellen, aber auch Comics und Plakate. In den Workshops konnten sehr viele von ihnen spannende und lustige Filme schauen. Am Tag der offenen Tür endete die Epochenwoche.