Vorstellung Nicole Lachmann

Hallo,

seit meiner Rückkehr aus der Elternzeit gehöre ich, Nicole Lachmann, nun wieder mit zum Team und ganz neu zur Pinguin-Klasse.

Gemeinsam mit meinem Mann und unseren Kindern Hannes und Annika wohne ich im schönen Dresden-Blasewitz. Geboren und aufgewachsen bin ich im westlichsten Teil Deutschlands und schloss nach meinem Studium und meiner Referendarzeit die Ausbildung als Grundschul­lehrerin im Januar 2003 erfolgreich ab.

Seitdem lebe und arbeite ich in Sachsen. Zunächst war ich an einer Mittelschule tätig, wechselte dann jedoch 2004 an die Schkola Hartau, einer reform­päda­go­gischen Grundschule, wo ich viele gute Erfahrungen mit den Methoden des offenen und jahrgangsübergreifenden Unterrichts sammeln konnte. Nach unserem Umzug nach Dresden 2006 war ich sehr froh, an der Christlichen Schule mit ähnlichem Konzept arbeiten zu können. Eine Schule, an der das Kind als Geschöpf Gottes im Mittelpunkt steht, an der nicht nur jeder für sich, sondern alle voneinander und miteinander lernen und an der Kindern und Lehrern Möglichkeiten gegeben werden, eigene Vorstellungen mit einfließen zu lassen.

Nach meiner Elternzeit freue ich mich nun, wieder zurückzukehren.
In meinen vergangenen Berufsjahren habe ich schon so Einiges ausprobieren dürfen und jede einzelne Erfahrung hat mich in dem Wissen bestärkt, dass dieser Beruf der schönste ist, den ich mir denken kann: ein Beruf, der Berufung ist und den ich mit meiner ganzen Person ausfüllen darf.

Treu dem Satz:

„Kinder sind keine Fässer die gefüllt, sondern Feuer, die angezündet werden wollen.“
(Rabelais)

möchte ich in den Kindern die Neugier auf unsere Welt wecken und mit Hilfe meiner eigenen Erfahrungen ihr Vertrauen auf Gott und seine Hand stärken. Ich freue mich, endlich wieder mit dabei zu sein und auf viel Miteinander an der Christlichen Schule Zschachwitz.

Wir sehen uns auf der Scholle!

Ihre/Eure Nicole Lachmann