42. Kinderkonferenz vom 11.12.2015

1. Begrüßung

Emely begrüßte alle Anwesenden und führte gemeinsam mit Selina sehr gut durch die  Tagesordnung.
Anwesenheit: 8 von 8 Lerngruppen

2. Auswertung Altpapiersammlung

Frau Jung ergriff das Wort und berichtete uns, dass 6,7 Tonnen Altpapier von den Lerngruppen gesammelt wurde.
Die Platzierung:  
1. Platz – Raben
2. Platz – Mauersegler
3. Platz – Känguru      
Herzlichen Glückwunsch !
Der Erlös der Aktion wird für die Skiwoche der Kängurus und Mauersegler verwendet.
          
3. Regelkontrolle

Nach gemäßigter Diskussion, kam heraus, dass alle Kinder in den Lerngruppen noch einmal die Aufgabe der Schatzhüter besprechen sollen. Die Aufgabe der Schatzhüter ist nicht, das Spielzeug aller Kinder aufzuräumen. Jedes Kind räumt sein benutztes Spielzeug selbst auf. Die Schatzhüter helfen den Erwachsenen alle Kinder einzusammeln und die Schuppen in Ordnung zu halten.

4. Lukas stellt seine Idee vor

Lukas erörterte uns, dass der Tauschtag erweitert werden sollte auf Spielzeugtag und vielleicht auf drei Tage der Woche. Es entstand eine heftige Diskussion. Einige Kinder sprachen sich dagegen aus, viele dafür. Es wurde fest gelegt, das ab sofort bis zu den Winterferien ein Probelauf statt findet mit folgenden Regeln:
  - drei Tage die Woche
  - Spielzeug, welches in den Schulranzen passt
  - keine Elektronik.
Jedes Kind ist für sein Spielzeug selbst verantwortlich.
Abstimmungsergebnis:
1. Umbenennung auf Spielzeugtag – von 28 Anwesenden haben 27 dafür gestimmt, eine Stimmenthaltung.
2. Spielzeugtag wird auf drei Tage erweitert (Dienstag, Mittwoch Donnerstag) – von 28 Anwesenden haben 24 dafür gestimmt, 4 Stimmenthaltungen.

Über die Anwesenheit von Frau Jung, Frau Rückert und Frau Fricke haben wir uns sehr gefreut.
Moderatoren:     Emely und Selina
Fotos:        Karl

Die 43. Kinderkonferenz findet am 30.01.2015 um 14.00 Uhr im Bewegungsraum statt.
Thema:    
1. Wie klappen die Spielzeugtage?
2. Winterferien, Regelkontrolle

Plakate fertigen die Mauersegler an.


Bärbel Hartmann