51.Kinderkonferenz vom 03.02.2017

1. Begrüßung

Charlene, Celine und Jolanda eröffneten die Konferenz und prüften die Anwesenheit.
Anwesenheit: 8 von 8 Lerngruppen

2. Raumgestaltung

Alle Lerngruppen haben in Vorbereitung der KIKO einen Auftrag erhalten sich Gedanken zu machen, welche Regeln, in den neu gestalteten Räumen, aufgestellt werden sollten. Die Kinder haben sich sehr viel Mühe gegeben und haben ihre Ideen vorgestellt.
Durch Abstimmung:

  • ehemals Geckohort wird in Phantasiezimmer umbenannt
  • Puppenstube wird auf der Hochebene platziert und die Kinderzahl ist auf 6 begrenzt, Probezeit bis Ostern

Durch Diskussion:

  • im Phantasiezimmer bleiben am Vormittag die Vorhänge offen
  • es wird sich nicht an den Vorhangstangen und Vorhängen gehangen
  • im Bauzimmer gelten alle bestehenden Regeln
  • im Kreativraum sind alle frei zugänglichen Materialien blau gekennzeichnet
  • die Leiter darf nur von Erwachsenen benutzt werden
  • Kunstwerke werden immer mit nach Hause genommen, angefangene Sachen werden im Spind gelagert, ansonsten werden sie am Ende des Tages entsorgt

Alle bestehenden Regeln behalten ihre Gültigkeit. So zum Beispiel, sachgemäßer und sparsamer Umgang mit allen Materialien, gegenseitige Rücksichtnahme, benutztes Material immer aufräumen,  keine Legosteine verstecken oder werfen und die Hinweise der Erwachsenen respektieren.

Über die Anwesenheit von Frau Jung, Frau Jachalke, Frau Lehmann, Frau Rückert, Frau Czernik und Herrn Krause haben wir uns sehr gefreut.
Moderator: Celine, Charlene und Jolanda
Fotos: Antonia   

Die 52. Kinderkonferenz findet am 17.03.2017 um 14.00 Uhr im Bewegungsraum statt.
Thema:         
1. Anwesenheit
2. Ergebnis der Schülerzeitung
3. Regelkontrolle
Plakate fertigen die Geckos an.

Bärbel Hartmann