64. Kinderkonferenz am 02.11.2018

1. Begrüßung                      

Emilio, Paul und Tobias eröffneten die Konferenz und prüften die Anwesenheit.
Anwesenheit: 8 Lerngruppen anwesend                

2. Regelkontrolle                      

Die Kinder stellten fest, dass die Ordnung besser geworden ist.
Nur der Fantasieraum sieht manchmal zum Gruseln aus. Die Erwachsenen müssen sehr viel aufräumen. Sollte es nicht besser werden, werden alle Gegenstände, die noch nicht aufgeräumt sind, eingezogen. Die Kinder legten eine Frist von 4 Wochen fest.

3. Kinderrechte                      

Frau Hartmann erläuterte den Kindern ihre Rechte. Es wurde besprochen, was die Kinder alles schon darüber gelernt haben und wie sie an unserer Schule gestärkt werden. So z.B. das Shukura Projekt, das Anti-Gewalt-Projekt, Unterrichtseinheiten und vieles mehr.
Darüber hinaus haben die Erwachsenen ein Schutzkonzept entwickelt. Dieses wurde erläutert und Fragen der Kinder beantwortet.
Das KIKO-Buch wurde wieder ins Leben gerufen. Dort können die Kinder Wünsche, Vorschläge usw. einschreiben. Sie dürfen heimlich und offen ihre Meinung mitteilen. Das Buch liegt ab sofort beim Abmeldedienst.
Von Frau Hartmann wird es regelmäßig kontrolliert und zur Bearbeitung weitergeleitet.

4. Aktuelles    

Ab sofort dürfen die Jungen die Mädchen nicht mehr beim Fußballspiel stören.
Zuschauer sind nur außerhalb des Käfigs zugelassen.
      
Über die Anwesenheit von Frau Fricke, Frau Schoknecht und Frau Reyher haben wir uns sehr gefreut.
Moderator: Emilio, Paul und Tobias
Fotos:         Emilio, Paul und Tobias

Die 65. Kinderkonferenz findet am 07.12.2018 um 14.00 Uhr im Bewegungsraum statt.
Thema:         
1. Fußballkäfig
2. Aktuelles
Plakate fertigen die Belugawale an.

Bärbel Hartmann