62. Kinderkonferenz am 31.08.2018

1. Begrüßung

Marileen, Jasmin und Mia eröffneten die Konferenz und prüften die Anwesenheit.
Anwesenheit: 8 Lerngruppen anwesend                

2. Kinderrechte

Marileen, Jasmin und Mia übermittelten ihr erlerntes Wissen über die Kinderrechte. Sie banden die Teilnehmer mit ein und erläuterten Fragen der Kinder. Sie riefen die Kinder auf, Briefe zu schreiben, dass die Kinderarbeit in der Welt ein Ende nehmen muss.

3. Fußballkäfig

An manchen Tagen ist der Fußballkäfig ca. 10 Minuten nicht besetzt, weil zum Beispiel der Ball fehlt. Das trifft zum großen Teil am Mädchentag bzw. Jungentag zu. In der Zeit wird oft Fangen gespielt. Das ist im Käfig ausdrücklich verboten.
Nach einer langen Diskussion, fassten wir einstimmig einen Beschluss.
Sollte es in den ersten 10 Minuten kein Spiel der Mädchen bzw. Jungen geben, darf jeder eingelassen werden. Die Kinder dürfen dann „gemischt“ bis zum Ende der Hofpause mitspielen.
Die Mädchen bzw. Jungen haben dann das Recht auf einen homogenen Tag verwirkt.
Ein klarer Mehrheitsbeschluss wurde gefasst, wenn Klassenbälle nicht aufgeräumt werden. Diese werden 3 Tage von den Erwachsenen eingezogen.

4. Herbstferien

Das Thema vom Sommer wurde aufgegriffen und heißt: „Die Welt ist rund“.
Vorschläge:  
- Militärmuseum
- Zoo
- Kino
- Wandern        
- Kreativ sein, Weltkugel basteln
Über die Anwesenheit von Frau Zimmer, Frau Schoknecht und Frau Lehmann haben wir uns sehr gefreut.
Moderator: Marileen, Jasmin und Mia
Fotos:        Jasmin

Die 63. Kinderkonferenz findet am 28.09.2018 um 14.00 Uhr im Bewegungsraum statt.
Thema:    
1. Fußballkäfig
2. Aktuelles
Plakate fertigen die Füchse an.

Bärbel Hartmann