Leitbild

"Einen Menschen lieben heißt, ihn so zu sehen wie Gott ihn gemeint hat"

DOSTOJEWSKI

Die Grundlage unseres Handelns und unserer Gemeinschaft bildet die Orientierung der Arbeit am biblischen Menschenbild, welches den Menschen realistisch mit seinen Stärken, Schwächen und Verfehlungen im Lichte der Vergebung Gottes sieht.

Unsere Gemeinschaft von Kindern, Eltern, MitarbeiterInnen und dem Träger erfährt im Vertrauen auf Gott Geborgenheit und lässt uns dadurch miteinander verantwortlich handeln.

In unserer Gemeinschaft wird konfessionsübergreifender Glaube lebendig erfahrbar und damit eine kritische Auseinandersetzung ermöglicht.

Gottes Schöpfung verstehen wir als Quelle ganzheitlichen Lernens. Aus diesem Lernprozess, der sich erfahrungs-, handlungs- und umweltorientiert mit allen Sinnen vollzieht, resultiert der verantwortungsvolle Umgang mit der Schöpfung.

Die Beziehungen in unserer Gemeinschaft zeichnen sich durch Nächstenliebe, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit, Eigenverantwortlichkeit und Verantwortungsbewusstsein aus.

Die Schule als solches und der Hort bilden eine Einheit und ergänzen und befruchten sich gegenseitig.