Beleuchtung

Flure

Die Treppenhäuser und Flure haben Taster, die das Licht für 20 min einschalten.

Bei Stromausfall werden alle Aufenthaltsräume sowie die Flucht- und Rettungswege automatisch durch akkugestützte Notleuchten auf LED-Basis erhellt.

Klassenräume

Die Klassenzimmer sind mit Präsenzmeldern ausgestattet, die bei Dämmerung oder Dunkelheit das Licht automatisch einschalten, sobald jemand den Raum betritt. Ist 15 Minuten lang keine Person im Raum anwesend, schaltet sich das Licht aus.

Keine Angst - es sind keine "Bewegungsmelder". Man darf in der Klasse auch ruhig sitzen, ohne das das Licht ausgeht.

Mit den Tastern an der Brüstung neben der Tafel kann das Licht von Hand zu- oder abgeschaltet werden. Dort befindet sich auch der Schalter für die Tafelbeleuchtung.

WC

Die Leuchten in den WC werden von speziellen Sensoren eingeschaltet, die die Anwesenheit auch hinter den Türen der WC Kabinen melden, so dass das Licht auch bei einer längeren Sitzung anbleibt.

Vorbereitungsräume

In den Vorbereitungsräumen ist das Licht über normale Schalter an- und auch wieder auszuschalten.